Hamburger Schachklub von 1830 e.V.

Königlich in Fantasie und Logik

Bergfest bei der SVg Blankenese

Das Bergfest beim Blankeneser Open nach vier Runden erlebte Michael Kotyk in seinem Ursprungsverein auf dem Gipfel: Dank seines Sieges gegen einen der Favoriten Dr. Hauke Reddmann gehört Michael wie auch Valerian Giraud zu den drei Spitzenreitern mit 4 aus 4Top-Favorit bleibt Gisa Jahnke vom FC St. Pauli, der seine weiße Weste gegen Robert Engel wahrte. Mit 3 aus 4 liegen aber auch Robert Engel, Johannes Blome und Costanze Jahn ausgezeichnet im Rennen. Einen positiven Score haben mit 2½ Punkten außer Jamshid Atri drei weitere Jugendliche: Ȃke Fuhrmann Felix Kort und Siyan Lu. Und kein HSKler ist bisher leer ausgegangen. Viel Glück und Erfolg für den zweiten Teil der Strecke! Weiter geht’s am Sonnabend um 10 und 16 Uhr im Lise-Meitner-Gymnasium, Knabeweg 3, 22549 Hamburg.

Neueste Beiträge